Katastrophenschutz

Krankenhäuser im Landkreis Lindau: Bestimmte Behandlungen verboten

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg darf bestimmte Behandlungen derzeit nicht durchführen.

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg darf bestimmte Behandlungen derzeit nicht durchführen.

Bild: Stefanie Gronostay (Archiv)

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg darf bestimmte Behandlungen derzeit nicht durchführen.

Bild: Stefanie Gronostay (Archiv)

Die Regierung von Schwaben untersagt den Kliniken in Lindenberg und Lindau weiterhin aufschiebbare stationäre Behandlungen. Das hat mit Corona-Patienten zu tun.
12.01.2022 | Stand: 05:02 Uhr

Aufschiebbare stationäre Behandlungen sind in den Krankenhäusern in Lindenberg und Lindau weiterhin untersagt. Das hat die Regierung von Schwaben am Dienstag mitgeteilt.

Eine entsprechende Anordnung hatten die Ärztlichen Leiter Krankenhauskoordinierung bereits im November 2021 erlassen. Sie gilt zunächst bis Ende Januar 2022.

Krankenhäuser in Schwaben an der Kapazitätsgrenze

Laut Regierung war die intensivmedizinische Versorgung in Schwaben Ende 2021 lokal an der Kapazitätsgrenze. Eine wachsende Zahl an Patienten habe in andere Häuser innerhalb Schwabens oder in andere Regierungsbezirke verlegt werden müssen.

Stand Dienstagnachmittag waren in den beiden Kliniken im Landkreis sieben der zwölf Intensivbetten belegt, davon zwei mit Covid-19-Patienten. Keiner musste invasiv beatmet werden.

Die Asklepiosklinik in Lindau und die Rotkreuzklinik in Lindenberg gehören zu den Krankenhäusern in Schwaben, die per Anordnung verpflichtet worden sind, Kapazitäten für Covid-19-Patienten bereitzuhalten.

Für diese Klinken im Allgäu gilt die Anordnung

  • Asklepios Klinik Lindau
  • Fachklinik Enzensberg
  • Klinikverbund Allgäu gGmbH Klinikum Kempten
  • Klinikverbund Allgäu gGmbH Klinik Immenstadt
  • Klinikverbund Allgäu gGmbH Klinik Oberstdorf
  • Klinikverbund Allgäu gGmbH Klinik Sonthofen
  • Klinikverbund Kaufbeuren-Ostallgäu Klinik Füssen
  • Klinikverbund Kaufbeuren-Ostallgäu Klinik Kaufbeuren
  • Klinikverbund Kaufbeuren-Ostallgäu Klinik Buchloe
  • Rotkreuzklinik Lindenberg
  • St. Vinzenz Klinik Pfronten

Lesen Sie auch
##alternative##
Krankenhäuser im Allgäu

Aufschiebbare stationäre Behandlungen bleiben wegen Corona weiter untersagt