Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zugverkehr im Allgäu

Kreisräte fordern: Hier sollen im Landkreis Lindau wieder Züge halten

Oberreitnau Bahnhalt

Noch fahren die Regionalzüge hier einfach durch: Unter anderem der Bahnhalt in Oberreitnau soll reaktiviert werden.

Bild: Christian Flemming

Noch fahren die Regionalzüge hier einfach durch: Unter anderem der Bahnhalt in Oberreitnau soll reaktiviert werden.

Bild: Christian Flemming

Bahn und Verkehrsministerium hatten vor Jahren versprochen, fünf Haltestellen im Landkreis Lindau zu reaktivieren. Passiert ist nichts. Jetzt verlieren viele Kreisräte langsam die Geduld.
03.11.2021 | Stand: 09:03 Uhr

Viele Kreisräte verlieren allmählich die Geduld: Sie wollen in einem „dringenden Appell“ des Kreistages die Bahn und die Verkehrsministerien in München und Berlin auffordern, in Sachen Wiederbelebung der Bahnhalte im Landkreis Nägel mit Köpfen zu machen – sechs Jahre nach der Ankündigung. Seither sei „nicht erkennbar Positives geschehen“, heißt es in dem Schreiben. Nach dem Willen der Initiatoren soll der Kreistag den Appell im Dezember beschließen. Einen entsprechenden Antrag haben 27 Rätinnen und Räte (von 60) unterzeichnet (Stand: 2. November).

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar