Beliebtes Ausflugsziel am Bodensee

Dieb bringt Badegast in der Lindauer Therme um 700 Euro

Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl in der Lindauer Therme.

Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl in der Lindauer Therme.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl in der Lindauer Therme.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In der Therme in Lindau war am Freitag ein Dieb zugange. Der unbekannte Täter stahl den Rucksack eines Badegastes. Doch dabei blieb es nicht.
09.01.2022 | Stand: 12:27 Uhr

In Lindau hat es am Freitagabend einen Diebstahl in der Lindauer Therme gegeben. Wie die Polizei mitteilt, stellte ein dortiger Badegast fest, dass sein Rucksack gestohlen worden war. Diesen hatte er zuvor im Badebereich auf einer Liege abgelegt. Im Rucksack befand sich sein Spindschlüssel.

Dieb in der Lindauer Therme: Videoaufzeichnungen zum Täter vorhanden

Als der Badegast aus dem Wasser kam, stellte er laut Polizeiangaben nicht nur den Verlust seines Rucksacks fest. Der Dieb hatte auch seinen Spind durchsucht und seinen Geldbeutel, eine Tasche, mehrere Kleidungsstücke sowie das Handy gestohlen. (Lesen Sie auch: Abfahrt nicht gestreut: Massenunfall im Memminger Parkhaus)

Der Gesamtschaden beträgt rund 700 Euro. Die Polizei ermittelt. Wie die Beamten berichten, gibt es Videoaufzeichnungen, die den noch nicht namentlich bekannten Dieb bei der Tat zeigen. (Lesen Sie auch: Telefonmast in Obergünzburg umgeknickt - Polizei sucht Verantwortlichen)