Reisebus-Kontrolle auf der Autobahn bei Lindau

Mann wird per Haftbefehl durchsucht - und hat Drogen versteckt

Knapp 14 Gramm Mariuhana hat ein Mann in einer Dose mit Haarpflegemittel versteckt.

Knapp 14 Gramm Mariuhana hat ein Mann in einer Dose mit Haarpflegemittel versteckt.

Bild: Polizei

Knapp 14 Gramm Mariuhana hat ein Mann in einer Dose mit Haarpflegemittel versteckt.

Bild: Polizei

Bei einer Kontrolle stellt sich heraus, dass ein Reisebus-Passagier per Haftbefehl gesucht wird. Außerdem hat er noch Drogen im Gepäck versteckt.
05.05.2021 | Stand: 12:59 Uhr

Polizisten haben am Dienstag bei einer Reisebus-Kontrolle auf der Autobahn bei Lindau entdeckt, dass ein italienischer Passagier per Haftbefehl gesucht wurde. Zudem hat der 51-Jährige Marihuana in einem Haarpflegemittel versteckt, teilt die Polizei mit. Der Mann hatte noch nicht die vollständige Strafe für eine Trunkenheitsfahrt im Jahr 2018 bezahlt.

Polizei findet knapp 14 Gramm Marihuana versteckt in einer Dose

Als die Beamten dann seinen Koffer durchsuchten, fanden sie Dose Haarpflegemittel. Die Dose war bis zum Rand mit einem duftenden Granulat gefüllt. Unter dem Granulat waren knapp 14 Gramm Marihuana-Dolden.

So waren die Mariuhuna-Dolden in einer Dose Haarpflegemittel versteckt.
So waren die Mariuhuna-Dolden in einer Dose Haarpflegemittel versteckt.
Bild: Polizei

Der Mann zahlte die restlichen 450 Euro seiner Geldstrafe. Für den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz bekommt er einen Strafbefehl nach Italien.

Lesen Sie auch: Polizei ertappt Drogenlieferant und Konsument

Lesen Sie auch
##alternative##
Drogenfund

Fast vier Kilo Kokain im Ersatzreifen geschmuggelt