Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klimaschutz im Westallgäu

Grüne fordern: Lindenberg muss mehr fürs Klima tun

Der Grünen wollen, dass die Verwaltung im Rathaus der Stadt Lindenberg bis 2030 klimaneutral wird.

Der Grünen wollen, dass die Verwaltung im Rathaus der Stadt Lindenberg bis 2030 klimaneutral wird.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Der Grünen wollen, dass die Verwaltung im Rathaus der Stadt Lindenberg bis 2030 klimaneutral wird.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Die Grünen möchten, dass die Stadt Lindenberg dem Bündnis "Klimaneutrales Allgäu 2030" beitritt. Was das bedeutet und was die anderen Fraktionen davon halten.
24.02.2021 | Stand: 12:06 Uhr

Die Stadt Lindenberg soll dem Bündnis „Klimaneutrales Allgäu 2030“ beitreten – zumindest wenn es nach dem Willen der Grünen geht. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion nun im Stadtrat vorgebracht. „Wir sollten als Stadt unseren Teil dazu beitragen, dass Deutschland und unser Landkreis nachhaltiger werden“, bekräftigte Grünen-Stadträtin Theresa Wagner. Mit einer langfristigen Strategie lasse sich Lindenberg „nachhaltiger und lebenswerter gestalten“, sagte die 22-Jährige.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat