Mehrere Polizeieinsätze

Mann hält Polizei auf Trab - am Donnerstag sorgt er für gleich drei Einsätze in Lindau

Dreimal rückte die Polizei Lindau am Donnerstag wegen eines Mannes aus.

Dreimal rückte die Polizei Lindau am Donnerstag wegen eines Mannes aus.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Dreimal rückte die Polizei Lindau am Donnerstag wegen eines Mannes aus.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Frührentner in Lindau beschäftigt seit Anfang Januar die Polizei. Fast täglich haben die Beamten mit ihm zu tun.
19.02.2021 | Stand: 14:32 Uhr

Ein Frührentner beschäftigt die Polizei Lindau seit Wochen. Fast täglich müssen die Beamten wegen des 56-jährigen Mannes ausrücken, teilte die Polizei mit.

Im Lindauer Stadtbus hat der Mann bereits Hausverbot

Auch am Donnerstag kam es zu drei Vorfällen. Zweimal war der Mann ohne Fahrschein mit dem Stadtbus unterwegs, obwohl er dort bereits Hausverbot hatte.

Auch in einer Arztpraxis hat er randaliert

Am selben Morgen hatte er bereits in einer Lindauer Arztpraxis randaliert, weil er zu spät kam und dann warten musste. Nachdem der Arzt ihm ein Hausverbot erteilte, sprach auch die Polizei einen Platzverweis aus. Gegen den Mann laufen aktuell mehrere Ermittlungsverfahren bei der Staatsanwaltschaft Kempten.

Lesen Sie auch: Explosionen in Baden-Württemberg: Landespolizeipräsidentin geht von Serientäter bei Postsendungen aus