Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bahnverkehr im Westallgäu

Mehr Züge unter Strom: Bahnstrecke zwischen Lindau und München ab Dezember elektrifiziert

Eine Diesellok fährt auf der mit neuen Masten und Stromleitungen versehenen Bahnstrecke München-Lindau. Zweieinhalb Jahre hat die Deutsche Bahn an der Elektrifizierung der 155 Kilometer langen Strecke gebaut.

Eine Diesellok fährt auf der mit neuen Masten und Stromleitungen versehenen Bahnstrecke München-Lindau. Zweieinhalb Jahre hat die Deutsche Bahn an der Elektrifizierung der 155 Kilometer langen Strecke gebaut.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine Diesellok fährt auf der mit neuen Masten und Stromleitungen versehenen Bahnstrecke München-Lindau. Zweieinhalb Jahre hat die Deutsche Bahn an der Elektrifizierung der 155 Kilometer langen Strecke gebaut.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Fahrplanwechsel Mitte Dezember beschert Westallgäuern einen Stundentakt nach München. Was sich für Bahnkunden noch ändert.
##alternative##
Von Evi Eck
10.10.2021 | Stand: 07:05 Uhr

Kreisräte und Kunden aus dem Kreis Lindau interessiert mit Blick auf den Fahrplanwechsel Mitte Dezember vor allem eines: Gibt es endlich bessere Umsteigeverbindungen zwischen Regionalbussen und Zügen? Da ist etliches geplant, teilt die Kreisverwaltung mit.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar