Unfall bei Weiler

Mutwillig gefällte Bäume gefährden Straßenverkehr

Weil Unbekannte Bäume gefällt hatten, die die Straße versperrten, kam es bei Weiler zu einem Unfall.

Weil Unbekannte Bäume gefällt hatten, die die Straße versperrten, kam es bei Weiler zu einem Unfall.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Weil Unbekannte Bäume gefällt hatten, die die Straße versperrten, kam es bei Weiler zu einem Unfall.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Unbekannte Täter haben im Landkreis Lindau mehrere Bäume am Straßenrand gefällt, sodass sie die Fahrbahn versperrten. Das führte zu einem Unfall.
Weil Unbekannte Bäume gefällt hatten, die die Straße versperrten, kam es bei Weiler zu einem Unfall.
dpa
04.04.2021 | Stand: 13:12 Uhr

Am frühen Samstagmorgen wurde dies einem Autofahrer auf einer Staatsstraße bei Weiler (Landkreis Lindau) zum Verhängnis, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach fuhr der 28-Jährige mit seinem Auto über einen 60 Zentimeter dicken Baum.

Totalschaden am Auto, Mann blieb unverletzt

Der Mann blieb den Angaben nach unverletzt, an dem Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden. Noch während der Unfallaufnahme gingen den Angaben zufolge zwei weitere Meldungen über gefällte Bäume an einer Staatsstraße bei Scheffau (Landkreis Lindau) bei der Polizei ein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, sich bei der Polizei Lindenberg zu melden: Tel.: 08381/92010.