Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Das ist ein Experiment"

Neuer Mobilfunkmast in Hergatz geplant: Wie schädlich ist 5G?

Hergatz Mobilfunkmast

In Hergatz soll ein neuer Mobilfunkmast errichtet werden.

Bild: Olaf Winkler (Symbolbild)

In Hergatz soll ein neuer Mobilfunkmast errichtet werden.

Bild: Olaf Winkler (Symbolbild)

Vodafone will zwischen Wohmbrechts und Maria-Thann einen Mobilfunksender errichten. Der Vertrag liegt auf dem Tisch. Doch der Gemeinderat tut sich schwer.
13.01.2021 | Stand: 11:47 Uhr

Der Vertrag mit Vodafone zur Errichtung eines Mobilfunksenders auf einem gemeindeeigenen Grundstück zwischen Wohmbrechts und Maria-Thann liegt auf dem Tisch. Die Entscheidung, ob Bürgermeister Oliver-Kersten Raab ihn im Namen der Kommune auch unterschreiben soll, hat der Gemeinderat nun aber ein zweites Mal nicht getroffen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.