Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Digitale Sitzung

Neues Jugendparlament in Lindenberg wählt 17-Jährigen an die Spitze

Jugendparlament

Das Jugendparlament der Stadt Lindenberg hält seine Sitzungen derzeit nur digital ab.

Bild: Daniel Boscariol (Archivbild)

Das Jugendparlament der Stadt Lindenberg hält seine Sitzungen derzeit nur digital ab.

Bild: Daniel Boscariol (Archivbild)

Ein "Meilenstein" für die Stadt: Das politische Gremium nimmt offiziell seine Arbeit auf. Vom Bürgermeister gibt es gleich eine Hausaufgabe für ein konkretes Projekt.
16.02.2021 | Stand: 18:03 Uhr

Für Bürgermeister Eric Ballerstedt ist es „ein Meilenstein“. Erstmals in ihrer über 100-jährigen Geschichte hat die Stadt Lindenberg ein Jugendparlament. Und nun hat das zwölfköpfige Gremium auch offiziell seine Arbeit aufgenommen – und einen Vorsitzenden gewählt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat