Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball-EM 2021

Polizei appelliert an Fußballfans: Diese Regeln gelten beim Autokorso

Schwarz-Rot-Gold dominierte 2016 nach dem Viertelfinalsieg der deutschen Elf gegen Italien das Bild auf der Hauptstraße in Lindenberg. Fahne und Vuvuzela gehören zur Ausstattung mancher Fans dazu.

Schwarz-Rot-Gold dominierte 2016 nach dem Viertelfinalsieg der deutschen Elf gegen Italien das Bild auf der Hauptstraße in Lindenberg. Fahne und Vuvuzela gehören zur Ausstattung mancher Fans dazu.

Bild: Peter Mittermeier (Archivbild)

Schwarz-Rot-Gold dominierte 2016 nach dem Viertelfinalsieg der deutschen Elf gegen Italien das Bild auf der Hauptstraße in Lindenberg. Fahne und Vuvuzela gehören zur Ausstattung mancher Fans dazu.

Bild: Peter Mittermeier (Archivbild)

Ein Autokorso ist auch in Zeiten der Pandemie erlaubt. Allerdings gibt es Regeln. Wann die Polizei zuschaut und wann sie eingreift.
15.06.2021 | Stand: 08:31 Uhr

Von Euphorie kann noch keine Rede sein. Die Stimmung rund um die Fußball-Europameisterschaft nimmt nur langsam Fahrt auf. Die Polizei rechnet deshalb aktuell nicht mit größeren Siegesfeiern inklusive Autokorso nach Spielen. Ganz ausschließen will die Inspektion in Lindenberg so etwas für die kommenden Spieltage aber nicht. „Wir sind gewappnet und hoffen auf die Vernunft der Fans“, berschreibt deren stellvertretender Leiter Wolfgang Blischke die Einstellung der Beamten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat