Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehrsbilanz

Polizei Lindenberg: Unfälle mit Alkohol und Drogen auf Rekordhoch

Die Zahl der Unfälle ist im Jahr 2020 im Dienstbereich der Polizei Lindenberg zurückgegangen.

Die Zahl der Unfälle ist im Jahr 2020 im Dienstbereich der Polizei Lindenberg zurückgegangen.

Bild: Peter Mittermeier (Archivbild)

Die Zahl der Unfälle ist im Jahr 2020 im Dienstbereich der Polizei Lindenberg zurückgegangen.

Bild: Peter Mittermeier (Archivbild)

Auf den Straßen im Westallgäu hat es 2020 weniger oft gekracht als sonst. Der Polizeichef berichtet aber auch von weniger erfreulichen Tendenzen. Was er befürchtet.
20.03.2021 | Stand: 18:13 Uhr

Was für das Allgäu und den gesamten Landkreis gilt, gilt auch für den Dienstbereich der Polizei Lindenberg: Die Zahl der Verkehrsunfälle im Westallgäu ist deutlich zurückgegangen. Die Statistik für das Jahr 2020 weist 821 Unfälle auf – 106 weniger als im Vorjahr. „Das ist sehr erfreulich“, sagt Polizeichef Christian Wucher, nachdem in den Vorjahren die Unfallzahlen nahezu ständig gestiegen waren. Zugleich ist er sich sicher: „Das wird 2021 wieder anders sein.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat