Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klima-Projekt

Lindenberger Kinder pflanzen eigenen Wald - was treibt sie an?

Lindenberg: Die Realschüler Wendelin (rechts) und Liam pflanzen Setzlinge für ein neues Waldgebiet, das direkt hinter dem Lindenberger Schulzentrum entsteht.

Lindenberg: Die Realschüler Wendelin (rechts) und Liam pflanzen Setzlinge für ein neues Waldgebiet, das direkt hinter dem Lindenberger Schulzentrum entsteht.

Bild: Daniel Boscariol

Lindenberg: Die Realschüler Wendelin (rechts) und Liam pflanzen Setzlinge für ein neues Waldgebiet, das direkt hinter dem Lindenberger Schulzentrum entsteht.

Bild: Daniel Boscariol

Bei der „Wald-Klima-Klasse“ lassen Lindenberger Realschüler ein Waldgebiet entstehen. Wie die Jugendlichen vorgehen - und welche Langzeit-Idee dahinter steckt.
17.11.2020 | Stand: 20:39 Uhr

Hinter dem Lindenberger Schulzentrum liegt ein Waldstück, das sich in den vergangenen Tagen stark verändert hat: Schutz-Hülsen stecken in Reihe senkrecht in der Erde, dünne Holzbalken geben ihnen Halt. Der Boden wirkt nackt, fast komplett von Unkraut befreit. Vier Flächen, bearbeitet von je einer Realschulklasse, sehen mittlerweile so aus.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat