Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Immer mehr Corona-Infektionen im Haus

Rotkreuzklinik in Lindenberg nimmt keine Patienten mehr auf

Aktuell werden keine neuen Patienten im Lindenberger Krankenhaus aufgenommen. Auch Operationen werden vorerst verschoben.

Aktuell werden keine neuen Patienten im Lindenberger Krankenhaus aufgenommen. Auch Operationen werden vorerst verschoben.

Bild: Olaf Winkler

Aktuell werden keine neuen Patienten im Lindenberger Krankenhaus aufgenommen. Auch Operationen werden vorerst verschoben.

Bild: Olaf Winkler

Das Lindenberger Krankenhaus nimmt keine Patienten mehr auf und hat sich auch von der stationären Notversorgung abgemeldet - wegen Corona-Infektionen.
09.01.2021 | Stand: 14:33 Uhr

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg nimmt keine stationären Patienten mehr auf. Auch von der stationären Notversorgung ist das Lindenberger Krankenhaus abgemeldet. Das hat die Klinik am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Hintergrund der Entscheidung ist nach Informationen, die unserer Redaktion vorliegen, die steigende Zahl an bestätigten Coronainfektionen unter den Patienten sowie in der Mitarbeitschaft. Die Entscheidung sei eine Vorsichtsmaßnahme, um eine gute Versorgung und die Sicherheit der derzeit im Haus behandelten Patienten sicherzustellen“, sagt Klinikdirektorin Caroline Vogt. Der Aufnahmestopp gilt vorerst bis zum 15. Januar. Nicht betroffen sind die ambulanten Sprechstunden und die Notfallambulanz.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat