Polizei meldet Unfall im Westallgäu

Autofahrer übersieht Fußgängerin auf Zebrastreifen in Scheidegg - Frau schwer verletzt

In Scheidegg im Westallgäu ist laut Polizei eine Fußgängerin bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden.

In Scheidegg im Westallgäu ist laut Polizei eine Fußgängerin bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden.

Bild: Christian Pörschmann, dpa (Symbolbild)

In Scheidegg im Westallgäu ist laut Polizei eine Fußgängerin bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden.

Bild: Christian Pörschmann, dpa (Symbolbild)

In Scheidegg im Westallgäu ist eine Fußgängerin bei einem Unfall an einem Zebrastreifen schwer verletzt worden. Offenbar hatte sie ein Autofahrer übersehen.
11.08.2021 | Stand: 13:06 Uhr

Der Unfall in Scheidegg ereignete sich laut Polizei am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr. Eine 55-jährige Frau wollte den Fußgängerüberweg in der Blasenbergstraße überqueren.

Dabei wurde sie offenbar von einem 34-jährigen Autofahrer übersehen. Er erfasste sie mit seinem Wagen, die Frau prallte auf die Motorhaube und fiel anschließend zu Boden.

Unfall in Scheidegg: Fußgängerin schwer verletzt

Die Fußgängerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie nach der Erstbehandlung vor Ort in eine Klinik.

Mehr Nachrichten aus dem Westallgäu laufend aktuell hier.