Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kritik an der Planung

,,Schildbürgerstreiche" in Hergatz: Was lief falsch bei den Feuerwehrhäusern?

Bei Sonnenschein heizen sich die Feuerwehrhäuser in Wohmbrechts und Maria-Thann schnell auf. Und die Betonwände sorgen dafür, dass es in den Gebäuden keinen Mobilfunkempfang gibt.

Bei Sonnenschein heizen sich die Feuerwehrhäuser in Wohmbrechts und Maria-Thann schnell auf. Und die Betonwände sorgen dafür, dass es in den Gebäuden keinen Mobilfunkempfang gibt.

Bild: Fotos: Olaf Winkler

Bei Sonnenschein heizen sich die Feuerwehrhäuser in Wohmbrechts und Maria-Thann schnell auf. Und die Betonwände sorgen dafür, dass es in den Gebäuden keinen Mobilfunkempfang gibt.

Bild: Fotos: Olaf Winkler

Haushalt: Diskussionen um Nachbesserungen an den neuen Objekten in Maria-Thann und Wohmbrechts. Wofür die Gemeinde in diesem Jahr außerdem Geld ausgeben will.
25.01.2023 | Stand: 09:49 Uhr

Armin Woll sprach von einem „Schildbürgerstreich ersten Ranges“, und Andreas Roth bekannte, „ein bisschen fassungslos“ zu sein. Auslöser waren zwei Nachbesserungen rund um die erst vor gut einem Jahr bezogenen neuen Feuerwehrhäuser in Maria-Thann und Wohmbrechts, die der Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsberatungen zu diskutieren hatte. Denn: Einerseits erreichen die Temperaturen in den Gebäuden aufgrund fehlender Beschattung bei direkter Sonneneinstrahlung über 35 Grad. Andererseits schirmt das Gebäude Mobilfunkstrahlen so gut ab, dass digitale Einsatzmeldungen die Feuerwehr-Aktiven nicht erreichen, wenn sie sich im Feuerwehrhaus aufhalten.