Weihnachtszeit im Westallgäu

Auch Isny hat nun den Weihnachtsmarkt abgesagt

Lang ist's her: Schlossweihnacht in Isny 2018. Auch heuer ist der Weihnachtsmarkt in der Stadt abgesagt.

Lang ist's her: Schlossweihnacht in Isny 2018. Auch heuer ist der Weihnachtsmarkt in der Stadt abgesagt.

Bild: Barbara Rau (Archiv)

Lang ist's her: Schlossweihnacht in Isny 2018. Auch heuer ist der Weihnachtsmarkt in der Stadt abgesagt.

Bild: Barbara Rau (Archiv)

Trotz Hygienekonzept sagt Isny die Schlossweihnacht 2021 ab. Die Stadt hatte mit der Absage noch gezögert, findet jetzt aber deutliche Worte.
17.11.2021 | Stand: 11:56 Uhr

Die Isnyer Schlossweihnacht ist abgesagt. Bürgermeister Rainer Magenreuter und die Verantwortlichen der Isny Marketing GmbH (IMG) haben sich darauf laut einer Mitteilung der Stadt am Montag dazu verständigt.

Eigentlich sollte die Schlossweihnacht vom 1. bis 5. Dezember stattfinden. Mit Schutzmaßnahmen wie der 3G- beziehungsweise 2G-Regel sowie einigen Programmanpassungen entsprachen die Planungen allen Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung, teilt die Stadt mit.

Schlossweihnacht wegen dramtatischer Lage abgesagt

Weil die Infektionszahlen stark gestiegen sind und die Lage in den Krankenhäusern dramatisch ist, habe sich das Organisationsteam zunehmend die Frage gestellt, ob „es richtig ist, die Schlossweihnacht durchzuziehen“. Weil absehbar sei, dass sich die Infektionslage in den nächsten Wochen „wohl kaum entspannen“ werde, einigten sich die Verantwortlichen auf eine sofortige Absage. Bürger und Bürgerinnen, die bereits Schlossweihnacht-Gutscheine erworben haben, können diese nach Auskunft der Stadt in der Isny Info zurückgeben und erhalten das Geld zurück.

Nach wie vor geplant sind laut IMG die Adventssamstage mit kleinen Aktionen wie dem Wintersport-, dem Weihnachtsflohmarkt und den Christbaumverkäufen.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Absagen im Westallgäu

Reihenweise Weihnachtsmärkte im Westallgäu abgesagt - doch Wangen und Isny halten an der Planung fest