Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Keine Corona-Impfung unter dieser Nummer

Seine Nummer ähnelt der Impf-Hotline: Bei Frank Kügler klingelt ständig das Telefon

Seit Januar haben 160 Menschen irrtümlicherweise bei Frank Kügler in Scheidegg angerufen, um sich gegen Corona impfen zu lassen.

Seit Januar haben 160 Menschen irrtümlicherweise bei Frank Kügler in Scheidegg angerufen, um sich gegen Corona impfen zu lassen.

Bild: Armin Weigel/dpa (Symbolfoto)

Seit Januar haben 160 Menschen irrtümlicherweise bei Frank Kügler in Scheidegg angerufen, um sich gegen Corona impfen zu lassen.

Bild: Armin Weigel/dpa (Symbolfoto)

Nur eine Zahl unterscheidet Frank Küglers Nummer von der Impf-Hotline des Landkreises Lindau. Das hat für den Mann aus Scheidegg fatale Folgen.
20.02.2021 | Stand: 07:46 Uhr

Seit mehr als 40 Jahren besitzt Frank Kügler aus Scheidegg dieselbe Telefonnummer. Das war nie ein Problem – bis die Impf-Hotline des Landkreises Lindau intakt gesetzt wurde. Seitdem klingelt bei der Familie ununterbrochen das Telefon. Statt der Kemptener Vorwahl 0831 wählen nämlich viele irrtümlich die Lindenberger Vorwahl 08381 und kommen damit bei dem Anschluss der Familie Kügler raus. „160 Fehlanrufe sind seit Anfang Januar bei uns eingegangen“, sagt Kügler, den das Ausmaß der Anrufe belastet. „Wir fragen uns, wie lange wir das noch mitmachen müssen.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat