Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schausteller zurück auf dem Rummel

Endlich wieder Autoscooter: Schausteller machen sich für Simon-und-Juda-Markt in Lindenberg bereit

Autoscooter, Kettenkarusell und Süßigkeitenstände gibt es auf dem Simon-und-Juda-Markt in Lindenberg.

Autoscooter, Kettenkarusell und Süßigkeitenstände gibt es auf dem Simon-und-Juda-Markt in Lindenberg.

Bild: Laura Wiedemann

Autoscooter, Kettenkarusell und Süßigkeitenstände gibt es auf dem Simon-und-Juda-Markt in Lindenberg.

Bild: Laura Wiedemann

In Lindenberg machen sich die Schausteller für den Simon-und-Juda-Markt bereit. Welche Fahrgeschäfte neu sind und was sich durch die Pandemie verändert hat.
21.10.2021 | Stand: 19:23 Uhr

„Zu uns kommen jetzt Kinder, die noch nie ein Karussell gesehen haben“, sagt Ronny Grubart. Der Schausteller aus Isny hat die Corona-Zeit dank zahlreicher Ideen wie der „Kirmes to go“ oder einem Lieferservice für Schokofrüchte und gebrannte Mandeln gut überstanden. Jetzt freut er sich, mit seinen Attraktionen – zum Beispiel einem Greifarm-Spiel – auf dem Simon-und-Juda-Markt in Lindenberg zu stehen. „Es geht uns wie den Besuchern: Wir wollen endlich wieder raus und etwas erleben.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar