Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pisten und Loipen

Hier ist aktuell im Westallgäu Skifahren, Langlaufen und Rodeln möglich

In Simmerberg sind am Sonntag etwa 300 Hobbywintersportler die den Oberberg hinuntergebraust, am Dienstag ging es im Kinderland in Scheidegg los (kleines Foto links). Die Imbergbahn in Steibis ist ebenfalls in Betrieb, allerdings sind hier noch nicht alle Pisten befahrbar.

In Simmerberg sind am Sonntag etwa 300 Hobbywintersportler die den Oberberg hinuntergebraust, am Dienstag ging es im Kinderland in Scheidegg los (kleines Foto links). Die Imbergbahn in Steibis ist ebenfalls in Betrieb, allerdings sind hier noch nicht alle Pisten befahrbar.

Bild: Lukas Huber

In Simmerberg sind am Sonntag etwa 300 Hobbywintersportler die den Oberberg hinuntergebraust, am Dienstag ging es im Kinderland in Scheidegg los (kleines Foto links). Die Imbergbahn in Steibis ist ebenfalls in Betrieb, allerdings sind hier noch nicht alle Pisten befahrbar.

Bild: Lukas Huber

Die Grundlage war noch nicht optimal, trotzdem ist das Skivergnügen im Westallgäu inzwischen mancherorts möglich. Ein Überblick.
27.01.2023 | Stand: 11:05 Uhr

Kein Schnee, kein Wintersport, lautete lange Zeit im Westallgäu die Devise. Und so mussten sich Ski- und Snowboardfahrer bisher entweder eine andere Freizeitbeschäftigung suchen oder weite Autofahrten in Kauf nehmen. Inzwischen hat es in der Region ein wenig geschneit, sodass erste Lifte den Betrieb aufgenommen haben. Mancherorts reicht die Basis aber nach wie vor nicht aus. Hoffnung macht die Wetterprognose, denn für Ende der Woche sind weitere Schneefälle angesagt.