Ausflugsziel in Scheidgg

Skywalk Scheidegg baut erstmals eine Winterwelt auf - das ist geboten

Bild: Heimplaetzer Werbefotografie

Bild: Heimplaetzer Werbefotografie

Der Baumwipfelpfad in Scheidegg baut erstmals eine „zauberhafte Winterwelt“ auf. Bis Januar gibt es dort besondere Angebote.
24.11.2022 | Stand: 11:56 Uhr

Der Skywalk Allgäu bietet ab Freitag, 25. November, erstmals ein dreimonatiges Programm „Zauberhafter Winterwald“ an. Bestandteil sind Weihnachts- und Silvesterangebote, gefolgt von einer Mystik-Welt im Januar und einem Fasching-Special im Februar zum Abschluss.

Zu dem Programm gehören nach Angaben des Skywalk Live-Auftritte von Chören und Alphornbläsern, Feuershows und Feuerschalen mit heißen Getränken, der Besuch von Schneekönigin und Nikolaus und Nachtwächterführungen durch den Park. Kinder können ihre Weihnachtswunschpost beim Himmelpostamt abgeben, an der Winterolympiade teilnehmen, Kerzenziehen und ihre Schmiedekünste erproben.

Zaubershow an Silvester im Skywalk Scheidegg

Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlen das Waldgelände und der darüber liegende Baumwipfelpfad in einem Lichterspiel. Ein Höhepunkt soll das vorweihnachtliche Live-Konzert mit der Opernbühne Württembergisches Allgäu am 3. Dezember sein. An Silvester bietet der Skywalk eine Zaubershow, am 3. und 4. Januar die Sternschnuppenächte und am 7. Januar als Abschluss des Jahreswechsels ein Opernkonzert vor Bergpanorama.

Ab dem 9. Januar wandelt sich der „Zauberhafte Winterwald“ dann in die „Welt der Sagen, Bräuche und Märchen“. Zum Programm gehören Märchenstunden für die Kleinen, Eisschnitz-Vorführungen, Feuershows, eine Natur-Gleitschuhbahn bei guten Schneeverhältnissen sowie Feuerschalen mit wärmendem Glühwein für alle Großen. Mit Beginn der 5. Jahreszeit startet der Winterwald dann in ein kunterbuntes Treiben mit alemannischen Faschingsbräuchen.

Der Skywalk rechnet mit Andrang und empfiehlt deshalb, Eintrittskarten rechtzeitig über den Onlineshop zu kaufen. Mögliche Tagesrestkontingente sind vor Ort an der Kasse verfügbar. Der Eintritt für Kinder bis einschließlich zwölf Jahren ist kostenlos.