Corona-Aktion

So soll ein Gutschein Lindenberger Betrieben und Kunden helfen

So sieht der Gutschein für Lindenberger aus.

So sieht der Gutschein für Lindenberger aus.

Bild: Citymanagement

So sieht der Gutschein für Lindenberger aus.

Bild: Citymanagement

Die Lindenberger Leistungsgemeinschaft bringt einen Gutschein heraus. Er kostet 45 Euro, ist aber 50 Euro wert. Welches Ziel die Stadt damit verfolgt.
17.01.2021 | Stand: 06:45 Uhr

Das Citymanagement der Stadt Lindenberg hat gemeinsam mit der Leistungsgemeinschaft (LG) eine Sonderaktion für die Lindenberger Gewerbetreibenden ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Lindenberg hält zusammen!“ geht ein vergünstigter Aktionsgutschein ab Freitag, 15. Januar, in den Verkauf. Sein Name: „Lindenberg Bringt’s“. Er hat einen Wert von 50 Euro, kostet aber nur 45 Euro. Citymanager Sascha Schmid spricht von einem „echten Mehrwert für Kunden“ Einlösbar ist der Gutschein in allen Betrieben der LG sowie weiteren teilnehmenden Geschäften aus Lindenberg.

Wirtschaftliche Folgen für Betriebe in Lindenberg abfedern

Ziel der Beteiligten ist es, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Betriebe abzufedern. Laut Schmid sollen speziell Unternehmen, die vom Lockdown betroffen sind, von dem Gutschein profitieren – also vor allem Gastronomen und Einzelhändler.

Der Gutschein kann im Deutschen Hutmuseum und bei Uhrmachermeister Stegherr in der Hauptstraße telefonisch oder online bestellt und abgeholt werden. Zu haben ist er auch online unter www.lindenberg-bringts.de sowie www.lindenberg.de. Um Missbrauch vorzubeugen, werden laut Schmid maximal fünf Gutschein je Person verkauft und zugleich maximal fünf Gutscheine je Einkauf akzeptiert.

Einkaufen im Wert von 650.000 Euro in Lindenberg

Finanziert wird der Sondergutschein durch Zuschüsse der Stadt, der Leistungsgemeinschaft, des Verkehrsvereins, der Stadtwerke Lindenberg und der Volksbank. Insgesamt sind laut Schmid 6500 Euro zusammengekommen. Sie generieren eine Kaufkraft von 650 000 Euro für die Lindenberger Betriebe und den Wirtschaftsstandort. Erscheinen wird der Gutschein in limitierter Auflage von 1300 Stück. „Kunden können mit dem Aktionsgutschein ein Zeichen für die lokalen Betriebe setzen und zugleich bares Geld sparen“, sagt der Citymanager.

Am „Lindenberger Bringt’s-Gutschein“ können alle Betriebe im Stadtgebiet teilnehmen mit Ausnahme der national vertretenen Märkte und Discounter. Interessierte können sich direkt mit der LG in Verbindung setzen, die den Sondergutschein betreut. Unter info@lg-lindenberg.de können sich Lindenberger Geschäfte auch kostenfrei zur Gutscheinaktion anmelden. Teilnehmende Betriebe werden nach dem Lockdown zum Start des Gutscheinaktion gekennzeichnet und unter www.lindenberg-bringts.de aufgelistet.