Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Impftermine

Sonderimpfaktion im Landkreis Lindau: "Es hätten mehr geimpft werden können"

Um kurz vor 15 Uhr bildete sich vor dem Impfzentrum in Lindenberg bereits eine Schlange. Die Impfaktion stieß bei vielen auf Interesse.

Um kurz vor 15 Uhr bildete sich vor dem Impfzentrum in Lindenberg bereits eine Schlange. Die Impfaktion stieß bei vielen auf Interesse.

Bild: Stefanie Gronostay

Um kurz vor 15 Uhr bildete sich vor dem Impfzentrum in Lindenberg bereits eine Schlange. Die Impfaktion stieß bei vielen auf Interesse.

Bild: Stefanie Gronostay

In Lindenberg gibt es erstmals die Corona-Impfung ohne Anmeldung. Wie die Sonderaktion des Landkreises Lindau ankommt und wer sich impfen lässt.
07.07.2021 | Stand: 18:17 Uhr

Noch vor dem eigentlichen Beginn der Aktion um 15 Uhr hat sich eine Schlange vor dem Impfzentrum in Lindenberg gebildet. Etwa 30 Leute warten am Nadenberg auf ihre Corona-Impfung, für die es erstmals keine Anmeldung brauchte. Im Rahmen einer Sonderaktion stellt der Landkreis Lindau insgesamt 650 Dosen für impfwillige Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren zur Verfügung. Bei vielen kommt dies gut an. Das Landratsamt Lindau verzeichnet zudem wieder verstärkt Anmeldungen für Erstimpfungen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat