Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pandemie-Bekämpfung

"Impfschwänzer" und Sonderaktion: So ist die Lage beim Impfen im Westallgäu

Impfzentrum

An zwei Terminen in dieser Woche erhalten über 18-Jährige aus dem Landkreis im Impfzentrum Lindenberg am Nadenberg eine Corona-Impfung, ohne sich vorher anmelden zu müssen.

Bild: Benjamin Schwärzler

An zwei Terminen in dieser Woche erhalten über 18-Jährige aus dem Landkreis im Impfzentrum Lindenberg am Nadenberg eine Corona-Impfung, ohne sich vorher anmelden zu müssen.

Bild: Benjamin Schwärzler

Im Westallgäu passiert es nur selten, dass jemand seinen Impftermin versäumt, ohne sich abzumelden - nur in einem Zusammenhang gibt es auffällig oft Absagen.
05.07.2021 | Stand: 18:11 Uhr

Deutschlandweit diskutieren Politiker, wie mit sogenannten „Impfschwänzern“ umzugehen sei, also mit Leuten, die einen vereinbarten Impftermin nicht wahrnehmen, ohne diesen zuvor abzusagen. Solches Verhalten beobachten auch die Impfzentren im Landkreis Lindau. Allerdings nur in Ausnahmefällen. 97 bis 98 Prozent der Menschen, die zum Impfen angemeldet sind, kommen auch, erklärt das Landratsamt Lindau auf Nachfrage unserer Redaktion. Versäumt würden vor allem Zweitimpfungen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat