Sport und Corona

Sportvereine im Landkreis Lindau bekommen Gratis-Schnelltests

Der Landkreis Lindau hat Schnelltests für seine Sportvereine beschafft.

Der Landkreis Lindau hat Schnelltests für seine Sportvereine beschafft.

Bild: Marijan Murat, dpa (Symbolbild)

Der Landkreis Lindau hat Schnelltests für seine Sportvereine beschafft.

Bild: Marijan Murat, dpa (Symbolbild)

Der Landkreis Lindau hat 1200 Corona-Tests beschafft, um seine Vereine zu stärken. Wie der Sportkreis die Verteilung organisiert und was Vereine wissen müssen.
28.11.2021 | Stand: 05:26 Uhr

Für die Verteilung der kostenlosen Corona-Schnelltests an heimische Sportvereine wird der Sportkreis Lindau zwei Abholstellen einrichten. Das hat Sportkreisvorsitzender Werner Fehr auf Nachfrage unserer Redaktion erläutert, nachdem Landrat Elmar Stegmann am Vortag im Kreisausschuss über das Vorhaben informiert hatte.

Sportkreis Lindau hat über 30.000 Mitglieder

Der Landkreis hat 1200 Schnelltests beschafft. Die Ausgabe organisiert der Sportkreis. Um sie gerecht zu verteilen, wird die Mitgliederzahl als Maßstab herangezogen. „Das ist die fairste Lösung“, sagt Fehr. Der Sportkreis Lindau umfasst derzeit 76 Vereine mit knapp unter 31.000 Mitgliedern. Umgerechnet bedeutet das in etwa: Jeder Verein bekommt vier kostenlose Tests pro 100 Mitglieder.

Corona-Tests gibt's beim TV Lindenberg auf der Geschäftsstelle

Der Sportkreisvorsitzende wird jeden Verein übers Wochenende anschreiben und mitteilen, wie viele Tests er bekommt und wann sie wo abgeholt werden können. Dafür gibt es zwei Abholstellen: Für die Vereine aus dem Westallgäu ist das die Geschäftsstelle des TV Lindenberg (Löwenstraße), für die Vereine aus dem unteren Landkreis die Geschäftsstelle des TV Lindau.

Bei dieser einen Soforthilfe soll es nicht bleiben: „Wir wollen von Sportkreis aus weitere 1000 Tests nachschießen“, sagt Fehr. Ziel sei es, die Zeit bis Weihnachten möglichst gut zu überbrücken. Allerdings seien die Tests derzeit sehr gefragt und nicht leicht zu bekommen.

Einzelhandel deckelt Abgabe von Schnelltests an Kunden

Das dürfte auch der eine oder andere Kunde im Einzelhandel festgestellt haben. Während die Schnelltests im Sommer zeitweise für 50 Cent pro Stück fast schon verramscht worden sind, sind sie derzeit rar und die Abgabemenge vielerorts wieder gedeckelt. Eine Drogerie in Lindenberg hatte neulich dennoch eine komplette Lieferung von 300 Stück innerhalb eines Tages verkauft.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Tests im Westallgäu

Schnell einen Schnelltest? Hier gibt es Teststationen im Westallgäu