Stiefenhofen

Kurios: Unbekannte stehlen 500 kleine Bäume in Stiefenhofen

500 kleine Bäume - hier das Symbolfoto zeigt eine Eiche - wurden in Stiefenhofen geklaut.

500 kleine Bäume - hier das Symbolfoto zeigt eine Eiche - wurden in Stiefenhofen geklaut.

Bild: Patrick Pleul, dpa (Symbolfoto)

500 kleine Bäume - hier das Symbolfoto zeigt eine Eiche - wurden in Stiefenhofen geklaut.

Bild: Patrick Pleul, dpa (Symbolfoto)

500 kleine Bäume wollte ein Waldeigentümer in Stiefenhofen pflanzen. Doch sie wurden allesamt gestohlen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
19.04.2022 | Stand: 16:00 Uhr

Baum-Diebstahl in Stiefenhofen im Westallgäu: Im Zeitraum von Ostersonntag (11 Uhr) bis Ostermontag, (9 Uhr) wurden im Ortsteil Trabers etwa 500 Pflanzen entwendet. Die kleinen Bäume wurden vom Eigentümer vor der geplanten Verpflanzung im Wald auf einer Wiese gelagert. Von dort wurden sie von einem bislang unbekannten Täter gestohlen.

Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 750 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08381/9201-0 an die Polizeiinspektion Lindenberg zu wenden.

Mehr Nachrichten aus dem Westallgäu lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.