Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Handynetz

Stoppen Bienen den Bau von 5G-Masten in Hergatz?

Drei geplante neue Mobilfunksender in Hergatz sorgen im Gemeinderat und in der Bevölkerung für Diskussionen.

Drei geplante neue Mobilfunksender in Hergatz sorgen im Gemeinderat und in der Bevölkerung für Diskussionen.

Bild: Olaf Winkler (Symbolfoto)

Drei geplante neue Mobilfunksender in Hergatz sorgen im Gemeinderat und in der Bevölkerung für Diskussionen.

Bild: Olaf Winkler (Symbolfoto)

Drei neue Funkmasten sollen in Hergatz im Westallgäu entstehen. Doch im Ort regt sich Widerstand - auch wegen der befürchteten Strahlenwirkung auf Insekten.
14.12.2020 | Stand: 19:28 Uhr

Wie soll es die Gemeinde Hergatz mit dem weiteren Ausbau der Mobilfunktechnologie halten? Diese Frage stellt sich in der Kommune derzeit konkret, da mit der Telekom und Vodafone gleich zwei Anbieter den Bau neuer Sendemasten planen, die auch mit der neuen 5G-Technik ausgestattet sein sollen. Zwei Stunden nahm sich der Gemeinderat jetzt Zeit, um von Vertretern beider Unternehmen Informationen zu erhalten, aber auch um Bürger zu Wort kommen zu lassen. Denn aus deren Reihen regt sich Widerstand.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat