Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Unfall: 62-jähriger Motorradfahrer stürzt bei Scheidegg in die Tiefe und stirbt

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er kam auf der Grenzbrücke bei Scheidegg von der Fahrbahn ab und stürzte in die Tiefe.

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er kam auf der Grenzbrücke bei Scheidegg von der Fahrbahn ab und stürzte in die Tiefe.

Bild: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er kam auf der Grenzbrücke bei Scheidegg von der Fahrbahn ab und stürzte in die Tiefe.

Bild: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er kam auf der Grenzbrücke bei Scheidegg von der Fahrbahn ab und stürzte in die Tiefe.

10.08.2020 | Stand: 14:22 Uhr

Am Sonntagmorgen ist ein 62-jähriger Motorradfahrer von Neuhaus kommend in Richtung Österreich unterwegs gewesen. Laut der Polizei kam er aus unbekannter Ursache kurz vor der dortigen Grenzbrücke in einer Linkskurve aus von der Fahrbahn ab. Er stürzte etwa zehn Meter in die Tiefe und wurde schwerstverletzt aus dem Graben geborgen. 

>>Lesen Sie auch: Motorradfahrer schlittert bei Görisried in Straßengraben<<

62-Jähriger erlag seinen schweren Verletzungen

Der Motorradfahrer kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Kempten, wo er in den Abendstunden seinen schweren Verletzungen erlag. Am Motorrad entstand ein Totalschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro.

Motorradunfall auf dem Jochpass bei Bad Hindelang

Zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto ist es am Montag auf dem Jochpass bei Bad Hindelang gekommen. Der Rettungshubschrauber ist im Anflug. Aktuelle Informationen dazu lesen Sie hier. Vergangene Woche verletzte sich ein 23-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall in Sulzberg schwer.