Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball-Talent

Torwart aus Lindenberg will Profi werden und geht nach Österreich

Torwart-Talent Ali Aydin geht zum Kicken gerne in den Fußball-Käfig im Stadtpark.

Torwart-Talent Ali Aydin geht zum Kicken gerne in den Fußball-Käfig im Stadtpark.

Bild: Benjamin Schwärzler

Torwart-Talent Ali Aydin geht zum Kicken gerne in den Fußball-Käfig im Stadtpark.

Bild: Benjamin Schwärzler

Beim FC Augsburg hat es für Ali Aydin aus Lindenberg nicht geklappt. Der 14-Jährige hält aber an seinem Traum fest. Welcher Klub seine nächste Haltestelle ist.
06.09.2020 | Stand: 12:14 Uhr

Wer aufmerksam hingeschaut hat, hat Ali Aydin sogar beim Einkaufen im Supermarkt im feuerroten Trainingsanzug des FC Augsburg entdecken können. Er trug ihn mit stolzgeschwellter Brust. Immerhin schafft es nicht jeder in die Nachwuchsabteilung eines Bundesligisten. Aus Feuerrot ist nun Weinrot geworden. Der Stolz aber ist geblieben: Ali Aydin ist vom FC Augsburg zum SC Altach gewechselt. Somit hechtet der Torhüter aus Lindenberg auch weiterhin im Nachwuchs eines Bundesligisten nach den Bällen. Nur eben in Österreich. Sein Plan bleibt ebenfalls unverändert: „Profi kann ich hier auch werden“, hebt der 14-Jährige hervor.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat