Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tragisches Schicksal

Auch im Tod allein: Ein Mann stirbt in seiner Wohnung und keiner merkt es

Tod

62 Wohnungen sind in dem Haus in Bodolz im Landkreis Lindau. In einer ist ein alter Mann gestorben. Aufgefallen ist das erst nach drei Wochen.

Bild: Ronja Straub

62 Wohnungen sind in dem Haus in Bodolz im Landkreis Lindau. In einer ist ein alter Mann gestorben. Aufgefallen ist das erst nach drei Wochen.

Bild: Ronja Straub

Ein 91-Jähriger stirbt in einem Wohnblock in Bodolz. Drei Wochen lang bekommt niemand etwas mit. Der Hausverwalter und die Kripo befassen sich mit dem Fall.
22.12.2021 | Stand: 07:38 Uhr

Der Tod riecht erst süßlich und dann stechend. Es ist dieser unangenehme Geruch im Hausflur, der Peter Meinardus stutzig macht. Erst glaubt er noch, der Gestank komme von einer Windel, bald aber fällt er auch anderen Hausbewohnern auf. Meinardus geht der Sache nach. Und er findet einen Toten, der seit Wochen in seiner Wohnung liegt. Vermisst hatte ihn keiner. Bald wird klar: Der Verstorbene hatte nicht nur zu Lebzeiten fast keine Kontakte, auch im Tod fühlt sich keiner für ihn zuständig.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.