Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Lindauer Biennale

„Überrascht über die heftigen Reaktionen“: Löwen-Künstlerin muss einiges einstecken

Dass der stolze Löwe im Lindauer Hafen nun rote Fahnen trägt, gefällt nicht allen. Umhüllen lassen hat das Wahrzeichen die Künstlerin Julia Klemm.

Dass der stolze Löwe im Lindauer Hafen nun rote Fahnen trägt, gefällt nicht allen. Umhüllen lassen hat das Wahrzeichen die Künstlerin Julia Klemm.

Bild: Christian Flemming (Collage)

Dass der stolze Löwe im Lindauer Hafen nun rote Fahnen trägt, gefällt nicht allen. Umhüllen lassen hat das Wahrzeichen die Künstlerin Julia Klemm.

Bild: Christian Flemming (Collage)

Erstmals seit 166 Jahren hat sich das Aussehen des Löwen verändert. Manche sprechen vom „Jammerlappen“ oder „Verschandelung“. Was die Künstlerin dazu sagt.
23.06.2022 | Stand: 18:40 Uhr

Von „Putzlappen“ und einer „Verschandlung“ des Löwen ist die Rede: Nicht nur auf Facebook sind die roten Stofffahnen, die das Lindauer Wahrzeichen anlässlich der Biennale schmücken, Grund für heftige Kritik. Künstlerin Julia Klemm musste auch persönliche Beschimpfungen einstecken. Doch auch im Nachhinein, sagt sie, würde sie nichts anders machen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.