Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unternehmen

Käsehersteller Hochland: Wie wirkt sich der Krieg auf das Tochterunternehmen in Russland aus?

Der Käsehersteller Hochland hat seinen Stammsitz in Heimenkirch. Er unterhält in acht Ländern Produktionsstandorte, unter anderem in Russland. Die Entwicklungen dort verfolgt Vorstandsvorsitzender Peter Stahl mit Sorge.

Der Käsehersteller Hochland hat seinen Stammsitz in Heimenkirch. Er unterhält in acht Ländern Produktionsstandorte, unter anderem in Russland. Die Entwicklungen dort verfolgt Vorstandsvorsitzender Peter Stahl mit Sorge.

Bild: Mittermeier/Becker

Der Käsehersteller Hochland hat seinen Stammsitz in Heimenkirch. Er unterhält in acht Ländern Produktionsstandorte, unter anderem in Russland. Die Entwicklungen dort verfolgt Vorstandsvorsitzender Peter Stahl mit Sorge.

Bild: Mittermeier/Becker

Der Käsehersteller aus Heimenkirch bewertet die Lage „jeden Tag neu“. Russland hat in mehrerlei Hinsicht eine große Bedeutung für die Firma Hochland.
15.03.2022 | Stand: 05:40 Uhr

Der Krieg in der Ukraine und die Sanktionen gegen Russland haben auch Auswirkungen auf große Unternehmen im Landkreis. Dazu gehören Continental, Hochland und die Lindauer Dornier GmbH. Nicht bei allen ist allerdings klar, welche konkreten Folgen Putins Überfall haben wird.