Undichtes Dach: Söldnerhaus in Lindenberg mit Folie abgedeckt

Heimathaus, Söldnerhaus, Dach undicht, Bauhof, Abdeckung, Kran, Folie

Heimathaus, Söldnerhaus, Dach undicht, Bauhof, Abdeckung, Kran, Folie

Bild: Benjamin Schwärzler

Heimathaus, Söldnerhaus, Dach undicht, Bauhof, Abdeckung, Kran, Folie

Bild: Benjamin Schwärzler

Das Söldnerhaus in Lindenberg ist das älteste erhaltene Holzhaus im Landkreis. Das Dach wurde mit Folie abgedeckt, denn an dem Gebäude nagt der Zahn der Zeit.
05.05.2021 | Stand: 06:47 Uhr

Das Söldnerhaus in Lindenberg wurde 1590 gebaut und ist das älteste erhaltene Holzhaus im Landkreis Lindau. Dementsprechend nagt der Zahn der Zeit daran. Das Dach ist undicht. Deshalb hat es die Stadt zum Schutz vor Wind und Wetter jetzt mit einer roten Folie abgedeckt.

Söldnerhaus erhält Holzkonstruktion auf dem Dach

Der Bauhof und eine Fachfirma haben dafür einige Ziegel und den Kamin abgetragen und im Inneren des Heimathauses gelagert, sodass sie später problemlos wieder angebracht und aufgebaut werden können. Auf das Dach kam eine Holzkonstruktion, über die wiederum die Folie gezogen wurde. Das Vorgehen musste die Stadt mit dem Denkmalamt absprechen und von der Behörde genehmigen lassen – denn das historische Gebäude steht unter Denkmalschutz. Seit über 20 Jahren gehört es der Stadt, die heuer für den Unterhalt rund 7500 Euro im Haushalt stehen hat. Normalerweise sind es 500 Euro.

Bilderstrecke

Das Lindenberger Söldnerhaus wird mit einer Folie abgedeckt