17.000 Euro Schaden bei Unfall

Alkoholisierter Fahrer kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Ein Auto hat sich in Simmerberg überschlagen.

Ein Auto hat sich in Simmerberg überschlagen.

Bild: Richard Rädler

Ein Auto hat sich in Simmerberg überschlagen.

Bild: Richard Rädler

Ein 21-jähriger Autofahrer kommt bei Simmerberg von der Fahrbahn und überschlägt sich. Die Polizei stellt anschließend bei ihm Alkoholgeruch fest.
19.05.2021 | Stand: 16:35 Uhr

Ein 21-jähriger Autofahrer hat sich am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug auf der Alpenstraße bei Simmerberg überschlagen. Wie die Polizei berichtet, blieb der junge Mann bei dem Unfall unverletzt.

Der Autofahrer war auf der Alpenstraße B 308 von Lindenberg kommend inRichtung Simmerberg unterwegs. Kurz vor dem Simmerberger Kreisverkehr kam der Mann von der Fahrbahn ab.

Er fuhr mit seinem Fahrzeug durchs Bankett und überschlug sich infolgedessen. Bei dem Unfall entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.

Alkoholtest fällt positiv aus

Die Beamten stellten vor Ort bei dem Autofahrer einen Alkoholgeruch fest. Sie führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser fiel positiv aus. Der Unfallverursacher musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen.

Bei dem Einsatz rückten Feuerwehr, Polizei und Notarzt aus.

Lesen Sie auch
##alternative##
Straßenverkehr

Stiefenhofen will zu schnelle Autofahrer ausbremsen

Lesen Sie auch: Kleintransporter überschlägt sich auf A7