Unfall bei Sigmarszell

Auto prallt gegen Baum und überschlägt sich - Fahrerin kommt per Hubschrauber ins Krankenhaus

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend bei Sigmarszell (Landkreis Lindau) gekommen.

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend bei Sigmarszell (Landkreis Lindau) gekommen.

Bild: Christian Flemming.

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend bei Sigmarszell (Landkreis Lindau) gekommen.

Bild: Christian Flemming.

Schwerer Unfall am Donnerstagabend bei Sigmarszell. Eine Frau prallte mit ihrem Wagen gegen einen Baum. Ein Hubschrauber flog die Verletzte in eine Klinik.
06.08.2021 | Stand: 10:29 Uhr

Bei Sigmarszell im Landkreis Lindau ist es am Donnerstagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Laut Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West kam ein Autofahrer auf der Bodenseestraße von Witzigmänn nach Bösenreutin im Bereich eines Tunnelstücks nach links von der Fahrbahn ab.

In der Nacht lagen weitere Informationen vor: Fahrerin des verunglückten Autos war eine 63-jährige Frau. Sie prallte mit ihrem Pkw zunächst gegen einen Baum und rutschte dann etwa 25 Meter am Gehweg entlang.

Autofahrerin kommt im Tunnel bei Sigmarszell von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Das Auto überschlug sich und blieb in der Unterführung auf der Fahrerseite liegen. Die Fahrerin war im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde dabei laut Polizeimeldung schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Neben der Feuerwehr waren auch Polizei, Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber vor Ort. Der Helikopter flog die Frau in ein Klinikum.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall Lamerdingen

46-jähriger Autofahrer prallt bei Lamerdingen gegen Baum und stirbt

Weitere Nachrichten aus Weiler und dem Westallgäu erhalten Sie hier.