Lindau

Unfallflucht auf B31 bei Lindau: Raser verursacht Kollision mit drei Fahrzeugen

Auf der B31 in Richtung Lindau kam es zu einer Kollision mit drei Fahrzeugen.

Auf der B31 in Richtung Lindau kam es zu einer Kollision mit drei Fahrzeugen.

Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolbild)

Auf der B31 in Richtung Lindau kam es zu einer Kollision mit drei Fahrzeugen.

Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolbild)

Ein unbekannter Fahrer eines Geländewagens hat auf der B31 eine Kollision mit mehreren Autos ausgelöst. Dabei wurde eine Familie verletzt. Der Fahrer flüchtete.
22.11.2020 | Stand: 14:39 Uhr

Der Fahrer eines schwarzen Geländewagens hat durch ein gefährliches Überholmanöver eine Kollision von drei Fahrzeugen verursacht. Wie die Polizei berichtet, war der Fahrer mit seinem Auto am Samstagnachmittag auf der B31 in Richtung Lindau unterwegs.

Dabei fiel er wohl einigen Autofahrern auf, weil er mehrmals riskant überholte. Bei einem der Überholmanöver musste ein entgegenkommendes Fahrzeug stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu verhindern.

Kollision mit drei Autos bei Lindau - Familie verletzt

Die beiden nachfolgenden Fahrzeuge konnten die Gefahr jedoch nicht mehr rechtzeitig einschätzen und konnten nicht mehr ausweichen. Es kam zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer mit dem Geländefahrzeug flüchtete vom Unfallort.

Bei dem Zusammenstoß wurde eine vierköpfige Familie leicht verletzt. Eine weitere Person wurde laut Polizei mittelschwer verletzt. Wer Hinweise zum Unfall geben kann, oder ebenfalls von dem Geländewagen überholt wurde, kann sich bei der Polizei Lindau unter der Telefonnummer 08382- 9100 melden.

Lesen Sie auch: