Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Umfrage zur Kliniklandschaft im Westallgäu

Viele Menschen machen sich fürs Krankenhaus in Wangen stark

Rund 300 Menschen haben am Karsamstag für den Erhalt des Wangener Krankenhauses als Grund- und Regelversorger demonstriert.

Rund 300 Menschen haben am Karsamstag für den Erhalt des Wangener Krankenhauses als Grund- und Regelversorger demonstriert.

Bild: Susi Weber

Rund 300 Menschen haben am Karsamstag für den Erhalt des Wangener Krankenhauses als Grund- und Regelversorger demonstriert.

Bild: Susi Weber

Am Krankenhaus Wangen könnte es Veränderungen geben. Die Grund- und Regelversorgung steht in Frage. Eine Initiative hat dazu über 800 Menschen befragt.
##alternative##
Von Jan Peter Steppat
02.05.2022 | Stand: 12:30 Uhr

Mehr als 18.000 Unterschriften bei der Online-Petition, nochmal rund 9500 auf klassischem Wege, aber auch 827 Teilnehmer an einer Umfrage: Die von der Interessengemeinschaft (IG) zum Erhalt des Wangener Krankenhauses als Grund- und Regelversorger auf die Beine gestellten Aktionen sind auf eine breite Reaktion in der Bevölkerung gestoßen. Bei der – nicht repräsentativen – Umfrage ist es laut Interessensgemeinschaft um Folgendes gegangen: die Erreichbarkeit des Westallgäu-Klinikums und anderer Krankenhäuser, die Kriterien zur Auswahl eines Krankenhauses, die Bewertung des Krankenhauses Wangen und die Betroffenheit der Befragten. Laut IG hat sich folgendes Meinungsbild herauskristallisiert:

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.