Schüsse in Vorarlberg

Vorarlberg: Vier junge Männer schießen mit Waffe herum

In Vorarlberg im Bezirk Bregenz haben vier 19- und 21-jährige Männer mit einer Waffe herumgeschossen. Als die Polizei die Männer kontrollierte, stellte sie allerdings noch mehr Verstöße fest.

In Vorarlberg im Bezirk Bregenz haben vier 19- und 21-jährige Männer mit einer Waffe herumgeschossen. Als die Polizei die Männer kontrollierte, stellte sie allerdings noch mehr Verstöße fest.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

In Vorarlberg im Bezirk Bregenz haben vier 19- und 21-jährige Männer mit einer Waffe herumgeschossen. Als die Polizei die Männer kontrollierte, stellte sie allerdings noch mehr Verstöße fest.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

In Lochau in Vorarlberg haben vier junge Männer mit einer Waffe auf einem Aussichtspunkt herumgeschossen. Die Polizei stellte außerdem noch mehr Verstöße fest.
24.09.2020 | Stand: 19:41 Uhr

Vier junge Männer haben am Mittwochabend in Lochau (Bezirk Bregenz) an einem Aussichtspunkt mit einer Waffe hantiert und in der Gegend herumgeschossen.

Die Lochauer Polizei kontrollierte die vier 19- und 21-Jährigen auf einen Hinweis hin. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten fest, dass einer der Männer eine CO2-Pistole in einem Holster um den Oberkörper geschnallt hatte. Bei einem weiteren stellten die Polizisten mehrere Gramm Cannabis sicher.

Die Männer wollten Fotos mit der Waffe machen

Die Ermittlungen ergaben, dass die Männer Fotos von sich mit der Waffe machen wollten. Dabei schossen sie laut Polizei auch mehrfach in eine Wiese. Gegen einen der vier besteht ein Waffenverbot, gegen zwei weitere sprachen die Beamten vorläufige Waffenverbote aus. Der vierte hatte seine Kumpane nur gefahren.

Einer der Männer befand sich zudem im offenen Vollzug und trug eine elektronische Fußfessel. Der gelockerte Vollzug wurde aber umgehend aufgehoben. Ihn brachten die Polizisten in die Justizvollzugsanstalt nach Feldkirch. Drei der vier Beteiligten werden angezeigt.