Wechsel an der Spitze

Würfel sind gefallen: Spielbank Lindau bekommt neuen Chef

Ralf Item

Ralf Item leitet künftig die Spielbank in Lindau.

Bild: Marco Leibetseder, Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung

Ralf Item leitet künftig die Spielbank in Lindau.

Bild: Marco Leibetseder, Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung

Ralf Item wird neuer Direktor im Casino am Bodensee. Ab wann er übernimmt, was mit seinem Vorgänger geschieht und wieso die Spielbank für Lindau so wichtig ist.
06.01.2022 | Stand: 17:35 Uhr

Wechsel an der Spitze der Spielbank Lindau: Ralf Item wird zum 1. Februar 2022 der neue Direktor des Casinos und tritt die Nachfolge von Nikolaus Bartl an, der sich in den Ruhestand verabschiedet und trotz der in den letzten Jahren schwieriger gewordenen Rahmenbedingungen eine gut aufgestellte Spielbank übergibt.

Item war zuvor fast 16 Jahre lang als Spielbankdirektor in Bad Reichenhall tätig. Er freut sich laut einer Pressemitteilung auf seine neue Aufgabe und blickt voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit der Belegschaft, den Kommunen und Partnern vor Ort.

Roulette, Black Jack und Poker im Casino in Lindau

Der neue Spielbankdirektor wird mit seinen 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Spielbank Lindau auch künftig das Spiel an den Automaten und an den Spieltischen (Roulette, Black Jack und Poker) bereithalten.

In Bayern gibt es neun Spielbanken. Sie werden von der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung in München betreut, die zum Geschäftsbereich des Bayerischen Finanzministeriums gehört.

Spielbank in Lindau ist über 70 Jahre alt

Die Spielbank in Lindau wurde 1950 gebaut, um den Landkreis wirtschaftlich wieder flott zu machen. 1990 wurde sie verstaatlicht. Zehn Jahre später zog sie um in einen kreisförmige Neubau direkt am See, der einen Jeton darstellt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Mehrere Corona-Infizierte im Eishockey

Corona-Alarm beim EV Lindau dauert an - doch es gibt auch gute Nachrichten

Finanziell profitiert die Kreisstadt von ihr: Die Spielbank Lindau trägt über die Spielbankabgabe und Miete erheblich zum Haushalt der Stadt Lindau bei.