Wohnungen durchsucht

Polizei findet dieses Waffenarsenal bei 28-jährigem Lindauer - warum er aufflog

Eine Waffensammlung haben Beamte bei einem 28-Jährigen in Lindau entdeckt.

Eine Waffensammlung haben Beamte bei einem 28-Jährigen in Lindau entdeckt.

Bild: Polizeiinspektion Lindau

Eine Waffensammlung haben Beamte bei einem 28-Jährigen in Lindau entdeckt.

Bild: Polizeiinspektion Lindau

Gewehre, Messer, Dolche und mehr hat die Polizei bei einem 28-Jährigen in Lindau gefunden. Auf mancher Waffe prangten auch verbotene Symbole.
04.05.2021 | Stand: 17:23 Uhr

In Lindau hat die Polizei bei einem 28-Jährigen 20 Waffen unterschiedlicher Art gefunden. Auf den Mann waren Beamten laut Polizei durch einen Fall von häuslicher Gewalt Anfang März 2021 aufmerksam geworden. Damals ergaben sich bei dem 28-Jährigen Hinweise, dass der Mann verbotene Waffen besäße und Symbole verbotener Organisationen verwenden würde.

Lindau: Ermittler finden 20 verschiedene Waffen

Mit Unterstützung der Polizei aus Baden-Württemberg wurde der 28-Jährige am vergangenen Mittwoch vorläufig festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten durchsuchten Beamten Wohnungen in Lindau, Altshausen und Bad Wurzach.

Dabei fanden die Ermittler insgesamt 20 Waffen unterschiedlicher Art. Darunter waren Gewehre, Pistolen, Messer, Dolche und Munition. Außderem sicherten die Polizisten eine kleinere Menge Betäubungsmittel. Derzeit prüft die Polizei noch, inwieweit die sichergestellten Waffen strafrechtlich relevant sind oder etwa rechtmäßig im Besitz des Mannes waren.

Mindestens zwei Waffen rechtswidrig besessen

Zwei der Langwaffen besaß der 28-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand rechtswidrig. Auf einem Messer sind laut Polizei Symbole verfassungswidriger Organisationen abgebildet.

Der Mann wurde nach Abschluss der Durchsuchungsmaßnahmen wieder entlassen. Gegen ihn wird nun ermittelt - wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, Betäubungsmittelgesetz und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Lesen Sie auch
##alternative##
61-Jähriger bekommt Anzeige

Kempten: Betrunker beschimpft Einsatzkräfte und zeigt Hitlergruß

Lesen Sie auch: Polizei findet Drogen, Waffen und eine Rohrbombe bei Durchsuchung in Kaufbeuren.