Lindau

Werner Mang: „Der perfekte Tod wäre mit 85 beim Fettabsaugen“

Die Bodenseeklinik wird 30 - und jede Menge Promis sind dabei. Fritz Wepper (links) und Werner Mang gemeinsam mit Anita und Alexandra Hofmann.

Die Bodenseeklinik wird 30 - und jede Menge Promis sind dabei. Fritz Wepper (links) und Werner Mang gemeinsam mit Anita und Alexandra Hofmann.

Bild: Julia Baumann

Die Bodenseeklinik wird 30 - und jede Menge Promis sind dabei. Fritz Wepper (links) und Werner Mang gemeinsam mit Anita und Alexandra Hofmann.

Bild: Julia Baumann

Werner Mang lädt zum 30. Geburtstag der Bodenseeklinik Lindau. Fritz Wepper, Reiner Calmund, Bernd Herzsprung und Mariella Ahrens feiern mit.
Die Bodenseeklinik wird 30 - und jede Menge Promis sind dabei. Fritz Wepper (links) und Werner Mang gemeinsam mit Anita und Alexandra Hofmann.
Von Julia Baumann
02.02.2021 | Stand: 12:11 Uhr

Wenn Schauspieler Fritz Wepper und Schönheitspapst Werner Mang gemeinsam im OP-Kittel „Eine neue Nase ist wie ein neues Leben“ trällern, dann ist klar: Die Bodenseeklinik in Lindau feiert mal wieder einen runden Geburtstag. In dem Fall den 30. Neben spaßigen gab es auch emotionale Momente – und ganz bodenständige Probleme.

Damit hatte zunächst einmal Werner Mangs Schwiegervater Helmut Hindelang zu kämpfen. Am roten Teppich angekommen, bemerkte er, dass er ein wichtiges Accessoire daheim vergessen hatte: Seine Krawatte. Beruhigen konnte den aufgelösten Großvater erst Enkelsohn Thomas Mang, der ihm versicherte, dass es drinnen locker zugehe und die fehlende Krawatte niemandem auffallen würde. Das hatte sich wohl auch Reiner Calmund gedacht. Der ehemalige Fußballfunktionär und mittlerweile gern gesehener Testesser in verschiedenen Kochsendungen war einer der ersten Promis, die sich in der Bodenseeklinik einfanden – ebenfalls ohne Krawatte. Während „Calli“ aufs Vier-Gänge-Geburtstagsmenü wartete, gab er bereitwillig Interviews. Zum Beispiel zu seinen aktuellen Abspeck-Plänen. Er wolle sich demnächst ein Magenband einsetzen lassen, erzählte das Schwergewicht. „Da muss man dringend was machen“, pflichtete Werner Mang bei – und erklärte sich sofort bereit, im Nachgang überschüssige Hautlappen zu entfernen.

Als das erste Blitzlichtgewitter ruhiger wird – mittlerweile waren auch die Schauspieler Fritz Wepper, Bernd Herzsprung und Mariella Ahrens eingetroffen – erinnerte Moderatorin Doris Melchner an die Anfänge der Bodenseeklinik, die sie als Lebenswerk von Werner Mang bezeichnete, der gerade seinen 70. Geburtstag gefeiert hat. „Er hat sich während des Studiums sein Geld als Taxifahrer und Skilehrer verdient“, erzählte Melchner. Bereits mit 37 Jahren habe Mang es zum Präsidenten der deutschen Gesellschaft für ästhetisch-plastische Chirurgie geschafft. Aus der ersten Bodenseeklinik, einem Haus mit zwei Betten am Schrannenplatz, wurde dann vor 30 Jahren die heutige Klinik auf der Hinteren Insel.

Auch Reiner Calmund amüsierte sich bei der Party von Werner Mang.
Auch Reiner Calmund amüsierte sich bei der Party von Werner Mang.
Bild: Julia Baumann

Zum „Nasenpapst“ sei Mang geworden, nachdem er die Nase von Götz George wieder hergestellt hatte. Der Schauspieler hatte sich bei einem Tatort-Dreh in den 1980er-Jahren einen Nasenbein-Trümmerbruch zugezogen. Auch Sybille Mang erinnerte an die großen Erfolge ihres Mannes, der Collagen unterspritzt habe, als sich das in Deutschland sonst noch keiner getraut habe. „Die Bodenseeklinik ist zwar altbewährt, aber sie bewahrt auch die Jugend“, so Sybille Mang. Zwischendurch sang Marie Wegener, Gewinnerin der Casting-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ Whitney Houstons großen Hit „I will always love You“.

Kinder gratulieren Werner Mang zum Klinik-Geburtstag

Wirklich emotional wurde es aber, als Werner Mangs Kinder Gloria und Thomas auf die Bühne traten, um ihrem Vater zu gratulieren. „Wir sind stolz auf Dich, Papa“, sagte Gloria Mang – und das schien den Schönheitspapst, der an diesem Abend eigentlich nicht viel sagen wollte, ehrlich zu berühren. „Die Kinder sind toll geworden, obwohl ich nie Zeit für sie hatte“, sagte Mang und kündigte an, dass Tochter Gloria die Bodenseeklinik einmal gemeinsam mit dem Arzt Jens Altmann übernehmen solle. Allerdings denke er selbst noch lange nicht ans Aufhören. „Der perfekte Tod wäre mit 85 beim Fettabsaugen.“

Lesen Sie auch
95. Geb. Ilse Schuster
Kaufbeuren

„Das hat nicht jeder“

Doch bevor irgendjemandem Fett abgesaugt wurde, gab es erst einmal Essen, und zwar vom Münchener Feinkost-Caterer Käfer. Serviert wurde in OP-Kleidung – die kurz darauf auch Fritz Wepper und Werner Mang anzogen. „Ich liebe dieses Lied einfach“, gestand Mang, bevor er mit Wepper und Anita und Alexandra Hofmann sein „Eine neue Nase ist wie ein neues Leben“ anstimmte. Inklusive Zugabe.