Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Lindenberg, Weiler und Scheidegg

Westallgäuer Seniorenheime: „Besuche sind für unsere Bewohner sehr wichtig“

Voraussetzung für einen Besuch im Pflegeheim ist ein negatives Corona-Testergebnis.

Voraussetzung für einen Besuch im Pflegeheim ist ein negatives Corona-Testergebnis.

Bild: Benedikt Siegert (Symbol/Archiv)

Voraussetzung für einen Besuch im Pflegeheim ist ein negatives Corona-Testergebnis.

Bild: Benedikt Siegert (Symbol/Archiv)

Wer Angehörige im Pflegeheim sehen möchte, muss ein negatives Testergebnis vorweisen - doch das ist nicht leicht zu kriegen. Was für eine Aktion nun startet.
22.12.2020 | Stand: 07:04 Uhr

Mit den weiter steigenden Infektionszahlen nimmt auch die Sorge vieler Menschen um ihre betagten Angehörigen zu. Zugleich wollen sie diejenigen, die aufgrund ihres Alters oder wegen früherer Erkrankungen zu den Risikogruppen gehören, nicht alleine lassen. Erst recht an Weihnachten. Dieses Anliegen unterstützt eine vom bayerischen Gesundheitsministerium angestoßene, kostenlose Testaktion, die das Bayerische Rote Kreuz (BRK) an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen in Lindau und Heimenkirch umsetzt. Sie soll Besuche in Pflegeeinrichtungen erleichtern. Auch die Pflegeheime selbst bemühen sich, ihren Bewohnerinnen und Bewohnern den direkten Kontakt mit ihren Lieben so gut es geht zu ermöglichen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat