Schnee, Sturm und Wetter-Kapriolen

Wetter-Chaos sorgt für viele Unfälle - Polizei im "Dauereinsatz"

Viele Unfälle im Allgäu: Wegen Schneeglätte und chaotischer Wetter-Bedingungen war die A96 zwischen Wangen und Leutkirch im Allgäu am Dienstagnachmittag in Richtung Memmingen gesperrt.

Viele Unfälle im Allgäu: Wegen Schneeglätte und chaotischer Wetter-Bedingungen war die A96 zwischen Wangen und Leutkirch im Allgäu am Dienstagnachmittag in Richtung Memmingen gesperrt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Viele Unfälle im Allgäu: Wegen Schneeglätte und chaotischer Wetter-Bedingungen war die A96 zwischen Wangen und Leutkirch im Allgäu am Dienstagnachmittag in Richtung Memmingen gesperrt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Heftige Schneefälle, Sturmböen und Wetter-Chaos haben am Dienstag für zahlreiche Unfälle im Allgäu gesorgt. Die Polizei war nahezu pausenlos im Einsatz.
12.01.2021 | Stand: 21:16 Uhr

Im gesamten Allgäu kam es am Dienstag aufgrund der winterlichen Verhältnisse zu einer Vielzahl von Unfällen. Bereits gegen 16 Uhr am Dienstagnachmittag zählte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West 61 gemeldete Verkehrsunfälle. An "normalen Tagen" seien es in 24 Stunden durchschnittlich 83. Diese Zahl werde wohl überboten, sagte ein Sprecher in Kempten.

Auch am Dienstagabend mussten die Beamten in der Region immer wieder ausrücken. "Besonders im Bereich Marktoberdorf und im Ostallgäu sind einige LKW von der Straße gerutscht", hieß es bei der Polizei auf Nachfrage von allgaeuer-zeitung.de (Stand: 21 Uhr).

Glücklicherweise gingen - leider mit einer Ausnahme - fast alle Unfälle bislang überwiegend glimpflich aus.

Die Unfallstatistik im Allgäu verteilt sich bis Dienstagnachmittag wie folgt

  • Landkreis Unterallgäu und Stadt Memmingen: Zwölf Verkehrsunfälle mit Sachschaden, zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten.
  • Landkreis Ostallgäu und Stadt Kaufbeuren: Fünf Verkehrsunfälle mit Sachschaden, ein Verkehrsunfall mit Verletzten.
  • Landkreis Oberallgäu und Stadt Kempten: 17 Verkehrsunfälle mit Sachschaden, ein Verkehrsunfall mit Verletzten.
  • Landkreis Lindau: noch keine Meldungen.

Auch auf den Autobahnen in der Region kam es zu witterungsbedingten Problemen. Laut einem Sprecher des Polizei-Präsidiums in Ravensburg waren auf der A 96 im Westallgäu mehrere LKW am Dienstagnachmittag liegen geblieben. Die Autobahn musste deshalb in Fahrtrichtung Memmingen zwischen Wangen und Leutkirch komplett gesperrt werden. Die Sperrung dauerte bis in die Abendstunden.

Polizei: Stau und Sperre auf A96 bei Wangen dauern an

Die Polizei leitete den Verkehr an der Ausfahrt Wangen aus. Allerdings sagte ein Polizeisprecher, dass es auch an den Umleitungsstrecken zu Problemen kam. Die winterlichen Verhältnisse sorgten auch dort - unter anderem auf der B32 - für weitere Behinderungen.

Auch am Abend meldeten Autofahrer auf der A 96 im Westallgäu bei Wangen immer wieder liegengebliebene LKW und Behinderungen. Die Räumdienste sind im Dauereinsatz. (Lesen Sie auch: Wieviel Neuschnee es in dieser Woche geben soll).