Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommunalpolitik

Wie sicher sind Stadtrats- und Gemeinderatssitzungen in Corona-Zeiten?

In den großen und hohen Schulungsraum der Feuerwehr hat Bürgermeister Markus Eugler die jüngste Sitzung des Gemeinderates verlegt. Sicherheit vor einer Infektion und einer möglichen Quarantäne bot das nicht, erfuhr er vom Landratsamt.

In den großen und hohen Schulungsraum der Feuerwehr hat Bürgermeister Markus Eugler die jüngste Sitzung des Gemeinderates verlegt. Sicherheit vor einer Infektion und einer möglichen Quarantäne bot das nicht, erfuhr er vom Landratsamt.

Bild: Olaf Winkler

In den großen und hohen Schulungsraum der Feuerwehr hat Bürgermeister Markus Eugler die jüngste Sitzung des Gemeinderates verlegt. Sicherheit vor einer Infektion und einer möglichen Quarantäne bot das nicht, erfuhr er vom Landratsamt.

Bild: Olaf Winkler

Westallgäuer Bürgermeister will Infektionen und Quarantäne vermeiden. Warum Online-Sitzungen nicht erlaubt sind und welche Empfehlungen das Landratsamt gibt.
08.11.2020 | Stand: 07:18 Uhr

Wie lassen sich Gemeinderatssitzungen in Corona-Zeiten so organisieren, dass mögliche Infektionen ausgeschlossen sind und die Gefahr einer Quarantäne-Verpflichtung für die Teilnehmer gebannt ist? Diese Frage hat sich der Grünenbacher Bürgermeister Markus Eugler gestellt – und keine verlässliche Antwort erhalten. Eine Konsequenz: Bei seiner jüngsten Sitzung war das Gremium nicht vollständig.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat