Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gebetsstätte Wigratzbad

"Wir können das hier nur zusammen" - Pater Kerschbaumer wird neuer Direktor in Wigratzbad

Florian Maria Kerschbaumer

Pater Florian Kerschbaumer (links) ist als neuer Direktor der Gebetsstätte Wigratzbad eingeführt worden. Mehr als 20 Pfarrer, viele Ordensbrüder, Schwestern und Hunderte Gläubige nahmen am Gottesdienst teil. Bischof Bertram Meier überreichte das Ernennungsdekret. Im Bild rechts neben ihm ist Diakon Josef Wetzel aus Hergensweiler.

Bild: Fotos: David Specht, Julian Schmidt/pba

Pater Florian Kerschbaumer (links) ist als neuer Direktor der Gebetsstätte Wigratzbad eingeführt worden. Mehr als 20 Pfarrer, viele Ordensbrüder, Schwestern und Hunderte Gläubige nahmen am Gottesdienst teil. Bischof Bertram Meier überreichte das Ernennungsdekret. Im Bild rechts neben ihm ist Diakon Josef Wetzel aus Hergensweiler.

Bild: Fotos: David Specht, Julian Schmidt/pba

Pater Florian Kerschbaumer wird feierlich als neuer Direktor der Gebetsstätte Wigratzbad eingeführt. Und er kommt nicht alleine. Bischof thematisiert Corona.
17.09.2021 | Stand: 09:45 Uhr

Mehr als 20 Pfarrer, zahlreiche Ordensbrüder, Schwestern und Hunderte Gläubige haben am Mittwochabend die offizielle Einführung von Pater Florian Kerschbaumer als Direktor der Gebetsstätte Wigratzbad in Opfenbach gefeiert. Der 46-Jährige folgt dort auf Nikolaus Meier, der an die Wallfahrtsstätte Maria Vesperbild in Ziemetshausen (Landkreis Günzburg) wechselt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar