Tourismus

Wohnmobil-Urlauber können in Scheidegg auch per App bezahlen

Auf dem Stellplatz beim Kurhaus können Wohnmobil-Touristen per App bezahlen.

Auf dem Stellplatz beim Kurhaus können Wohnmobil-Touristen per App bezahlen.

Bild: Manfred Sendlinger

Auf dem Stellplatz beim Kurhaus können Wohnmobil-Touristen per App bezahlen.

Bild: Manfred Sendlinger

Die Gemeinde Scheidegg führt das bargeldlose Bezahlen zunächst einmal testweise ein. Das System gibt es seit kurzem auch in einer anderen Westallgäuer Kommune.
13.09.2020 | Stand: 07:23 Uhr

Ab sofort können Wohnmobil-Gäste in Scheidegg außer mit Bargeld auch per Smartphone-App ihre Gebühren am Stellplatz beim Kurhaus zahlen.

Die Marktgemeinde hat den schwedischen App-Entwickler Parkster als Partner für das bargeldlose Bezahlen von Parkgebühren ausgewählt.

Scheidegg will alle Automaten umrüsten

Für Bürgermeister Ulrich Pfanner wird das bargeldlose Parken „als Thema immer wichtiger“. Mit der Testphase am Wohnmobilstellplatz sollen „Erfahrungen für den gesamten Ort gesammelt werden“, erläuterte er im Haupt- und Tourismusausschuss des Gemeinderates. Denn letztlich laufe es darauf hinaus, sämtliche Parkscheinautomaten in der Gemeinde auf bargeldloses Bezahlen umzurüsten.

Die Parkster-App ist kostenlos

Um den Service nutzen zu können, muss die App über Google Play oder den App Store kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen werden. Dann müssen nur noch Parkdauer und Kennzeichen eingegeben werden. Abgerechnet wird automatisch.

Auch die Stadt Lindenberg setzt beim bargeldlosen Parken auf den schwedischen App-Anbieter.