Drei neue Vorsitzende

Zukunft der Sportgemeinde Scheidegg ist vorerst gesichert

Vorstand SG Scheidegg

Uli Lindner (Zweiter von links) ist nicht mehr Vorsitzender der Sportgemeinde Scheidegg. Er übergab die Führung an (von links) Thomas Stöckeler (Dritter Vorsitzender), Patrick Bär (Vorsitzender) und Wolfram Hail (Zweiter Vorsitzender).

Bild: Peter Burkhard

Uli Lindner (Zweiter von links) ist nicht mehr Vorsitzender der Sportgemeinde Scheidegg. Er übergab die Führung an (von links) Thomas Stöckeler (Dritter Vorsitzender), Patrick Bär (Vorsitzender) und Wolfram Hail (Zweiter Vorsitzender).

Bild: Peter Burkhard

Die Mitglieder der Sportgemeinde Scheidegg haben einen neuen Vorstand gewählt. Bis zur Jahreshauptversammlung war unklar, ob es überhaupt Bewerber gibt.
##alternative##
Von Redaktion Westallgäuer Zeitung
08.11.2021 | Stand: 12:17 Uhr

Der Fortbestand der Sportgemeinde (SG) Scheidegg ist gesichert: Bei seiner Jahreshauptversammlung hat der Verein drei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Lange Zeit war unklar, ob der Verein überhaupt eine neue Führungsriege zusammenbringt.

Sportgemeinde Scheidegg: Vorsitzender Uli Lindner gibt sein Amt ab

Bereits im vergangenen Jahr hatte Vorsitzender Uli Lindner geplant, sein Amt abzugeben. Er hat die SGS etwa drei Jahre allein geführt. Erst bei der Versammlung meldeten sich drei potenzielle Nachfolger. Diese hat die SGS letztlich auch gewählt: Vorsitzender ist künftig Patrick Bär, Zweiter Vorsitzender Wolfram Hail und Dritter Vorsitzender Thomas Stöckeler. Das Amt des Kassiers übernimmt Herbert Brünz. Der neu gewählte Vorstand spricht in den kommenden Monaten mit den Vereinsmitgliedern darüber, wie sich die SGS künftig entwickeln soll.

Auch in den Abteilungen der Sportgemeinde Scheidegg gibt es mehrere Veränderungen

Schon jetzt gab es im Verein zumindest personell einige Änderungen. Rita Eller, die jahrelang die Abteilung Gymnastik geleitet und die Hallenbelegung koordiniert hat, bekommt eine Nachfolgerin und einen Nachfolger: Silvia Kunrath und Uli Weitzel. Im Bereich Prellball folgt Karl-Friedrich Weitzel auf Peter Schneider und August Forster. Die Übungsleitung in der Gruppe „Fit for Fun“ übernimmt künftig Robin Guthmann.

Grundschülern unter den Mitgliedern wird ein Jahresbeitrag erlassen

Für die Grundschüler unter den Mitgliedern beschloss die SGS, einen Jahresbeitrag zu erlassen. Damit will der Verein die wertschätzen, die ihm auch in der Corona-Krise treu bleiben. Ein Programm des Freistaats sieht vor, ausschließlich neuen Mitgliedern, die die Grundschule besuchen, ihren ersten Jahresbeitrag zu zahlen. „Wir wollen damit Fairness gegenüber denen zeigen, die uns nicht verlassen haben in der Pandemie“, sagte Wolfram Hail.

Der Verein hatte zuletzt laut Mitteilung mit „schwierigen Verhältnissen“ während der Pandemie zu kämpfen. Denn die Mitglieder trainierten aus Schutz vor dem Virus vor allem im Freien oder über Online-Konferenzen. Inzwischen laufen die Übungen aber größten teils wieder ohne größere Einschränkungen ab.

Lesen Sie auch
##alternative##
Veteranenjahrtag Beckstetten

Erfolgreiche Verjüngung der Becktettener Veteranen

Ehrungen bei der Sportgemeinde Scheidegg

  • 40 Jahre Mitgliedschaft - 2019: Andreas Borkowsky, Annemarie Krimbacher, Rosemarie Küchle, Doris Steiner; 2020: Erwin Obenhaus
  • 25 Jahre Mitgliedschaft - 2019: Jakob Boll, Marina Boll, Veronika Boll, Petra Hieble, Günther Hölzler, Monika Keck, Maria Wilges; 2020: August Forster, Marianne Hodrius, Marianne Maurer, Melanie Maurer, Helmut Rupp, Isolde Rupp, Marcel Rupp, Sascha Rupp, Felix Stöckeler.