Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball-Landesliga

Zwei Finks schießen den FV Weiler mit drei Toren zum Sieg

Fußball

Sein Tagwerk hat er nach einer guten Stunde vollbracht: Doppeltorschütze Alexander Fink wird unmittelbar nach seinem Treffer zum 3:0 ausgewechselt und nimmt die Glückwünsche auf der Ersatzbank entgegen.

Bild: Benjamin Schwärzler

Sein Tagwerk hat er nach einer guten Stunde vollbracht: Doppeltorschütze Alexander Fink wird unmittelbar nach seinem Treffer zum 3:0 ausgewechselt und nimmt die Glückwünsche auf der Ersatzbank entgegen.

Bild: Benjamin Schwärzler

Alexander Fink und Pirmin Fink erzielen Tore gegen Straßberg. Die Namensvettern sind nicht verwandt und nicht verschwägert. Die Rot-Weißen haben auch eine schwache Phase.
15.08.2021 | Stand: 18:27 Uhr

Sie sind nicht verwandt und nicht verschwägert. Der eine kam neu vom TSV Oberstaufen, der andere spielt seit den Bambini beim FV Rot-Weiß Weiler. Tore schießen können aber beide: Alexander Fink und Pirmin Fink haben beim verdienten 3:0 (2:0)-Heimsieg des Landesligisten gegen den TSV Straßberg die Treffer erzielt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar