Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Falsch verbunden

Über 600 Fehlanrufe in vier Monaten: Westallgäuer hat ähnliche Nummer wie Impf-Hotline

Wenn bei Küglers das Telefon klingelt, sind die Anrufer oft flasch verbunden - sie wollten eigentlich die Impfhotline des Landkreis Lindau kontaktieren.

Wenn bei Küglers das Telefon klingelt, sind die Anrufer oft flasch verbunden - sie wollten eigentlich die Impfhotline des Landkreis Lindau kontaktieren.

Bild: Marc Müller, dpa (Symbol)

Wenn bei Küglers das Telefon klingelt, sind die Anrufer oft flasch verbunden - sie wollten eigentlich die Impfhotline des Landkreis Lindau kontaktieren.

Bild: Marc Müller, dpa (Symbol)

Über 600 Menschen haben Frank Kügler in Scheidegg seit Januar irrtümlich angerufen. Wie es dazu kam und warum eine Lösung des Problems nicht in Sicht ist.
05.05.2021 | Stand: 22:01 Uhr

629 Mal ist Frank Kügler in Scheidegg (Westallgäu) seit Anfang des Jahres irrtümlich angerufen worden. Der Grund: Die Familie hat eine ähnliche Telefonnummer wie die Impf-Hotline des Landkreises Lindau. Diese erreicht man über die Kemptener Vorwahl 0831. Viele wählen jedoch die Lindenberger Vorwahl 08381 und kommen damit beim Anschluss der Küglers raus. Zwar besteht die Hotline des Landkreises aus ein paar Zahlen mehr als die Telefonnummer der Küglers. Doch wählt man diese mit der Lindenberger Vorwahl, wird man automatisch an den Anschluss der Familie in Scheidegg verbunden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat