Wetter im Allgäu

Wetterdienst warnt vor Sturmböen im Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor Sturmböen in weiten Teilen des Allgäus herausgegeben.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor Sturmböen in weiten Teilen des Allgäus herausgegeben.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archiv/Symbolbild)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor Sturmböen in weiten Teilen des Allgäus herausgegeben.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archiv/Symbolbild)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor Sturmböen in weiten Teilen des Allgäus herausgegeben.
21.01.2021 | Stand: 10:02 Uhr

Es soll stürmisch werden im Allgäu. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor markantem Wetter in der Region. Nach Angaben der Meteorologen sollen in den Bereichen

  • Kempten
  • Oberallgäu
  • Ostallgäu
  • Lindau

im Laufe des Donnerstags immer wieder Sturmböen auftreten. Die Warnung vor dem Föhnsturm gilt bis Freitagmorgen.

Insgesamt wird das Wetter heute ein Mix aus Wolken, Sonne und in Teilen des Landes etwas Regen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes startet der Tag an der Donau stellenweise mit Nebel, im Tagesverlauf regnet es in Franken, dort ist es stark bewölkt. Ansonsten ist neben Wolken, zeitweise nach Südosten hin längere Zeit mit Sonnenschein zu rechnen.

An der unteren Donau erwarten die Wetterexperten höchstens 2, an den Alpen bis zu 12 Grad.

Der Freitag wird laut Vorhersage stark bewölkt. Vor allem in Franken, zum Abend hin auch in Schwaben, soll es den Meteorologen zufolge regnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 3 bis 9 Grad, am Untermain und am östlichen Alpenrand werden es bis zu 11 Grad.

Mehr zum Wetter im Allgäu mit Regenradar und Bio-Wetter finden Sie in unserem Wetter-Special.